Startseite Kontakt Impressum Datenschutz
 

Hausaufgaben

An der GGS gibt es regelmäßig, d.h. an allen Schultagen Hausaufgaben in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ausnahmen davon sind die Tage vor den Ferien und Tage, an denen ein besonderes Vormittagsprogramm durchgeführt wurde, z.B. Sportfest, Ausflüge, Unterrichtsgänge.

Die Hausaufgaben werden den Kindern entweder in einem wöchentlichen Hausaufgabenplan oder durch Tafelanschrieb/ Hefteintrag bekannt gegeben. Sie dienen der Vertiefung und Übung des behandelten Unterrichtsstoffs vom Vormittag. Wir gehen davon aus, dass die Kinder die Aufgaben täglich erledigen, und dass die Eltern sich die Hausaufgaben zeigen lassen und sich so über die Unterrichtsinhalte und den Leistungsstand Ihres Kindes informieren. Die Hausaufgaben werden in der Schule besprochen und kontrolliert.

Gerade im Bereich Lesen ist es sehr wichtig, dass die Kinder auch zu Hause üben, da die individuelle Lesezeit in der Schule zu kurz ist, um den gewünschten Übungseffekt, das flüssige Lesen, zu erreichen.

Der Umfang ist so bemessen, dass alle Kinder in dem zeitlich gesetzten Rahmen die Aufgaben schaffen können. Die tägliche Hausaufgabenzeit richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben und beträgt im Schnitt für

  • Klasse 1: 15 Minuten
  • Klasse 2: 30 Minuten
  • Klasse 3: 45 Minuten
  • Klasse 4: 60 Minuten

Sollte Ihr Kind die Aufgaben nicht selbstständig lösen können oder den Inhalt noch nicht richtig verstanden haben, bitten wir die Eltern um eine entsprechende Nachricht im Hausaufgabenheft bzw. –plan. So können wir die Inhalte noch einmal erklären und die Aufgaben gemeinsam lösen.

Wenn Ihr Kind die Hausaufgaben vergessen hat, muss es diese in den folgenden Tagen nachholen.

Kranke Kinder machen selbstverständlich keine Hausaufgaben. Wenn das Kind wieder gesund ist, sprechen wir mit ihm ab, welche Aufgaben es nachholen sollte, damit es den versäumten Lernstoff schnell aufholen kann.