Startseite Kontakt Impressum Datenschutz
 

Pilzprojekt der Dritten- und Vierten Klassen

Schuljahr 2020/2021

Wer kennt und liebt ihn nicht, den Duft und Geschmack von Süßem, Bratwurst, Reibekuchen oder einer deftigen Pilzpfanne auf den Weihnachtsmärkten in Meckenheim und der Region? Leider wird dieses Jahr daraus nichts – und doch wollen sich die Kinder der Jahrgangsstufen drei und vier der GGS zumindest das Letztere nicht nehmen lassen und betätigen sich nun neben dem ‚normalen‘ Unterricht auch als Pilzzüchter.

So werden neben theoretischen Kenntnissen über die Aufgaben von Pilzen in unserer Natur auch die Vorteile als Nahrungsmittel herausgearbeitet, was unserem Credo der gesunden Ernährung im Schulalltag entspricht und was wir in der „Klasse2000“ ebenfalls zum Thema machen. Unsere Kinder lernen unterschiedliche Pilzarten kennen und als praktischen Höhepunkt lassen wir flankierend die Pilze unserer Pilzboxen wachsen und gedeihen.

In unregelmäßigen Abständen berichten wir nun aus den verschiedenen Klassen über das Fortschreiten unserer Anbau-Erfolge, und wenn alles gut funktioniert, werden schon in etwa zwanzig Tagen unsere eigenen Champignons erntebereit sein – und so könnte schon bald der Duft bratender Pilzpfannen durch die Gänge und Klassenzimmer unserer Dritt- und Viertklässler strömen und das Fehlen weihnachtlicher Imbissbuden erträglicher machen.

 

Die ersten Pilze durchwachsen in Klasse 3a die Erde.